Ausserordentliche Critical Mass am 14. Juli!

Das Phänomen „Critical Mass“ wird derzeit bundesweit und gerade in Köln immer mehr wahr genommen – von allen Seiten! In den letzten Monaten gab es (der ein oder andere hatte das bestimmt schon mitbekommen) bereits vermehrt Presseanfragen und es wurden Berichte für Radio, Zeitung und Zeitschriften erstellt. Auch mehrere Fernsehsender sind an Berichten über die CM interessiert.

Ein TV-Journalist, der selbst Fahrrad fährt und uns öfters am Rudolfplatz hat starten sehen, hat schon vor ein paar Wochen angefragt, um einen Beitrag für -Achtung!- ein VOX-Automobil Magazin zu drehen. Was sich erstmal paradox anhört, hat durchaus einen tieferen Sinn, denn -gerade unter dem Aspekt der aktuellen Berichterstattung in den Medien („Radfahrer dürfen auf der Straße fahren!“) macht es Sinn, die Autofahrer zum einen generell über die Rechte der Radfahrer aufzuklären und zum anderen den ein oder anderen vielleicht auch zu überzeugen, sein Auto öfters einmal stehen zu lassen! Letztlich können wir also „unsere Sache“ einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen!

Wir haben uns deswegen entschlossen, damit der TV-Beitrag halbwegs zeitnah gesendet werden kann, eine außerordentliche Critical Mass Tour zu initieren! Sie findet statt

am Donnerstag, den 14. Juli 2011, ab 17:30 Uhr
wie immer am Rudolfplatz

Diejenigen unter Euch, die kamerascheu sind und ihr Gesicht nicht im Fernsehen sehen möchten: keine Angst! Der Wunsch, nicht im TV-Beitrag zu erscheinen, wird respektiert und es gibt die Möglichkeit, vorneweg aus dem Blickfeld der Kamera zu fahren!

Diejenigen unter Euch, die bereit sind, ein paar Statements in die Kamera zu geben, sind herzlich eingeladen, etwas früher am Rudolfplatz zu erscheinen.

Damit aber nicht genug, denn wenn es schon außerordentlich zugeht, dann zusätzlich auch mal außergewöhnlich! Wir werden -wie gewohnt- eine Tour durch die Kölner Innenstadt drehen und dann unseren Weg nach Kalk zum AZ einschlagen. Dort findet an diesem Abend das Bike Smut Film Festival statt, das derzeit auf Europa-Tournee ist – eine „Sammlung von erotischen Kurzfilmen von Fahrradfahrern aus der ganzen Welt“. Sicherlich ein passender Ort für abschließende Fachsimpelei bei Kaltgetränk.

Also, spread the word! Erzählt es Euren Freunden, etc. und lasst uns zeigen, daß wir auch außer der Reihe eine friedliche, aber kritische Masse sein können! Bis Donnerstag!

Share Button
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.